Wie kann ich mein Gewicht halten?

Fast alle vorhergegangenen Beiträge haben sich damit beschäftigt, wie man effizient abnimmt. Allerdings ist es doch sicherlich auch im Interesse des Abnehmenden, nicht wieder dicker zu werden, sondern das Eigengewicht auch beizubehalten.

Die Paleo Diät welche ich in meinem Beitrag empfohlen habe, sorgt nicht nur dafür, dass man auf natürliche Weise das Idealgewicht schnell erreicht, sondern bewirkt ebenfalls, dass das Idealgewicht sich nicht mehr verändert, solange man es nicht will.

Mit dieser Steinzeit Diät ist es sicherlich am leichtesten abzunehmen, da keinerlei Hungerkuren notwendig sind. Wer tiefer in die Diät bzw. Ernährungsumstellung einsteigen will kann hier klicken.

Für den anderen Weg brauchen sie schon etwas mehr Selbstdisziplin. Hier gilt es vor allem die Nahrungszufuhr rigoros zu kontrollieren.

Die Faustregel ist hierbei, je später es am Tag ist, desto weniger soll konsumiert werden. In der Früh ist es noch relativ egal, wie viel sie essen. Allerding sollten sie möglichst auf Zucker verzichten. Ein Müsli und Vollkornbrot sind hier empfehlenswert, da sie dem Körper langfristig Energie liefern, wodurch der Hunger erst später wieder zurückkehrt.

Mittags ist ebenfalls eine normale Mahlzeit angesagt, wobei jedoch auf fettes Fleisch verzichtet werden sollte.

Auf ein Abendessen sollte gänzlich verzichtet werden. Stattdessen können ein Vormittags- und ein Nachmittagsimbiss eingeschoben werden. Diese sollten allerdings nach Möglichkeit aus Obst bestehen.

Dieser Weg ist sicherlich kein leichter und ich hatte am Anfang auch nicht die Selbstdisziplin ihn zu verfolgen. Vor allem, da gänzlich auf Naschereien verzichtet werden muss.

Meine Empfehlung spricht also immer noch für jene Methode, welche ich im ersten Beitrag angeführt habe.

Wie effektiv ist Eiweißpulver zum Gewicht verlieren?

Letztlich wurde mir von einem interessierten Besucher dieses Blogs die Frage gestellt, ob Eiweißpulver meiner Meinung nach beim Abnehmen helfe.

Ich sei zwar, wie aus meinen vorhergegangenen Beiträgen hervorgeht, ein Gegner von Abnehmmitteln, aber Eiweißsupplemente zählen ja nicht unbedingt dazu.

Das ist sicherlich nicht falsch. Grundsätzlich würde ich zwar irgendwelche Mittel nicht empfehlen, da sie den Körper unnötig mit Giftstoffen vollpumpen, wodurch sie eigentlich gesundheitsschädlich sind.

Eiweißpulver gehört nicht zu den Supplementen, sondern stellt lediglich eine Narungsergänzung dar. Allerdings dienen Proteine in erster Linie dem Muskelaufbau. Für den Fettabbau sind sie zwar in erster Linie nicht verantwortlich, indirekt aber doch. In Verbindung mit regelmäßigem Krafttraining verhelfen Eiweißsupplemente zu verstärktem Muskelaufbau.

Je mehr Muskelmasse ein Mensch hat, desto mehr Kalorien braucht er.

Allerdings enthalten Eiweißsupplemente meist eine hohe Menge an Kohlehydraten wodurch ebenfalls allein durch die Einnahme von Proteinzusätzen ebenfalls eine Menge Kalorien zugeführt werden.

Wenn also das primäre Ziel abnehmen lautet, und nicht Muskelaufbau, so würde ich eher zu einer anderen Diät wie Low Carb verweisen tendieren und meine Ernährung umstellen auf kohlenhydratefreie bzw. -arme Lebensmittel.

Um effizient und schnell abzunehmen, empfehle ich die Hauptseite der Webseite zu besuchen.

Übergewicht im globalen Rahmen

Dieser heutige Beitrag schließt eigentlich unmittelbar an den letzten an.

Ich habe bereits angemerkt, dass vor allem in den letzten zwanzig bis dreißig Jahren die Zahl der fettleibigen Leute rasant zugenommen hat. Übergewicht ist ein Zeichen der kulturellen Entwicklung und des Wohlstands einer Nation. Beispielsweise die USA und Europa zählen zu den Industrienationen und somit genießen auch die Einwohner dieser Länder den entsprechenden Wohlstand.

Mittlerweile befinden wir uns aber nicht mehr in einer aufstrebenden Phase, sondern bereits im Stadium der Dekadenz. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass keine Leistungsbereitschaft mehr vorhanden ist, weil der Mensch sowieso alles hat. Dadurch wird er träge und faul. Das spiegelt sich dann in der hohen Zahl der Übergewichtigen wieder.

China ist heute eine rasant aufstrebende Großmacht. Aufgrund der hohen Bevölkerungsmenge ist jedoch ein Großteil der Bevölkerung immer noch sehr arm. Trotzdem nimmt auch hier die Zahl der Übergewichtigen rasant zu. Derzeit gelten ca. 200 Millionen Chinesen als zu dick. 90 Millionen sind Fettleibig. Im demographischen Rahmen betrachtet, sind vor allem die jüngeren Generationen, allen voran die Kinder, mit Zuviel Masse ausgestattet. Auch hier wird die Entwicklung sicherlich dahingehend sein, dass die chinesische Bevölkerung immer mehr zunimmt.

Kann man ohne Sport die Pfunde los werden?

Dieser Beitrag widmet sich einem anderen brisanten Thema. Viele sagen nun vielleicht, schnell abnehmen ohne Sport sei nur dann möglich, wenn dafür beim Essen, also der Kalorienzufuhr mehr eingespart würde.

Prinzipiell ist es biologisch gesehen natürlich richtig. Durch die beim Sport verursachte Bewegung nimmt der Körper schneller ab.

Nun durchläuft er aber einen Gewöhnungsprozess und stellt seinen Fettverbrauch darauf ein, dass oft Sport betrieben wird.

Sollte man schließlich irgendwann diese Betätigung zurückschrauben, nimmt der Körper schnellstens wieder zu.

Ich selbst war aber nie der Sporttyp und versuchte zuerst mittels diät schnell abnehmen zu können. Allerdings ist dies eine langwierige Sache und muss eigentlich mit regelmäßiger sportlicher Betätigung kombiniert werden, um auf Dauer effizient zu sein.

Ich sah also bald wieder davon ab und erreichte mein Idealgewicht mit der Methode, welche ich in den früheren Beiträgen angeführt habe.